Beiträge

Gastbeitrag von photobooth-in

WAS ist die Fotobox bzw. das Photobooth?

Seid ihr gerade dabei eine Feier zu planen oder habt ihr vielleicht schon einmal eine organisiert? Dann ist/war für euch bestimmt auch das oberste Ziel, ein unvergessliches Event für euch und eure Gäste zu schaffen.

Für ein gelungenes Event ist neben der Verpflegung und Dekoration auch das Unterhaltungsprogramm entscheidend. Hier kommt dann die Fotobox ins Spiel: ausgestattet mit einer hochwertigen Kamera, einem großen Bildschirm, einer zusätzlichen Lichtquelle und lustigen Accessoires zum Verkleiden, sorgt das Photobooth mit unzähligen Fotos für jede Menge Spaß und gleichzeitig für bleibende Erinnerungen.

Fotobox: Spaß für alle!

Mit einem zusätzlichen Sofortbilddrucker werden die Fotos dann auch blitzschnell ausgedruckt, sodass sich jeder Gast die Fotos als Andenken an eine großartige Feier mit nach Hause nehmen kann. Einem unvergesslichen Tag steht somit nichts mehr im Weg.

WANN könnt ihr die Fotobox nutzen?

Die Fotobox kann überall dort eingesetzt werden, wo Menschen zusammenkommen und gemeinsame Momente einfangen möchten. Das sind private Veranstaltungen, wie z.B. die Hochzeitsfeier, der Polterabend, die Geburtstagsfeier, die Konfirmation oder die Silvesterparty.

Das können aber auch geschäftliche Events wie das Mitarbeiterfest, die Jubiläumsfeier, der Messeauftritt oder die Weihnachtsfeier sein. Das Photobooth ist immer eine besondere Attraktion, die die Gäste in ihren Bann zieht. 

WARUM ist eine Fotobox eine Bereicherung für euer Event?

Das Photobooth ist ein absolutes Must-Have und ein Stimmungsgarant für jede Feier. Das Besondere daran ist, dass sowohl Jung als auch Alt vor die Kamera gelockt werden. Jede/r möchte mitmachen, Fotoaufgaben lösen, sich mit den Accessoires verkleiden und ein eigenes Erinnerungsbild des Events mit nach Hause nehmen. Dafür ist der Sofortbilddrucker ein idealer Begleiter zur Fotobox. Natürlich erhaltet ihr als Gastgeber die Bilder zusätzlich noch als digitale Version, damit auch ihr noch jahrelang in Erinnerungen schwelgen könnt.

Diese Verknüpfung von Unterhaltung und Spaß während der Feier und den entstandenen Fotos als Souvenirs für die Zeit nach der Veranstaltung bildet einen einzigartigen Rahmen für die gesamte Veranstaltung.

Das Schöne ist: neben einer ausgelassenen Stimmung schafft die Fotobox wirklich authentische Bilder, die eure Gäste von ihrer persönlichsten Seite zeigen. Vor einem Fotografen kann man erfahrungsgemäß nicht ganz so gelassen posieren.

WELCHES Modell passt zu euch und eurer Feier: mobile Fotobox, Fotospiegel oder Photobooth-Bulli?

Vor einigen Jahren war die Fotobox noch ein eher unbekannter Programmpunkt bei Hochzeitsfeiern, Geburtstagen oder Weihnachtsfeiern. Heutzutage ist sie jedoch von keinem Event mehr wegzudenken. Dadurch ist nicht nur die Auswahl an Anbietern gestiegen, sondern auch die Auswahl an Fotobox-Modellen.

Das reicht von der mobilen Fotobox bis hin zum auffälligen Magic Mirror Fotospiegel oder sogar Photobooth-Bulli.

  • Mobile Fotobox für alle Fälle

Die mobile Fotobox ist der Klassiker unter den Photobooth. Durch die einfache Bedienung über einen Touchscreen erhält jeder Gast im Handumdrehen sein Foto-Andenken von der Feier. Ein zusätzliches Blitzgerät macht den Einsatz selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen möglich.

Photobooth

Alle technischen Komponenten sind auf kleinstem Raum in einem stabilen Gehäuse verbaut. Und auch der Drucker finden seinen Platz. Diese kompakte Bauweise sorgt dafür, dass die Fotobox selbst in beengten Räumen nutzbar ist.

  • Magic Mirror Fotospiegel für einen glänzenden Auftritt

Der auffällige Magic Mirror ist der neueste Schrei unter den Fotobox-Modellen. Hier läuft die Bedienung über die Berührung der lebensgroßen Spiegeloberfläche. Von den bunten Animationen, die auf dem Magic Mirror abgespielt werden, werden die Gäste magisch angezogen.

Mehrere Bräute in der Fotobox

Außerdem hilft der große Spiegel dabei, sich vor der Aufnahme zu positionieren. Hinter der Spiegeloberfläche liegt die gesamte technische Photobooth-Ausstattung versteckt.

Der Clou des Magic Mirror: die Fotos werden im Hochformat aufgenommen – also z.B. inkl. der schicken Outfits der Hochzeitsgäste – und können anschließend noch mit Emojis verschönert werden.

  • Photobooth-Bulli für die Zeitreise mit Spaßfaktor

Der Photobooth-Bulli ist das größte Fotobox-Modell und ein wahrer Hingucker, der auf jedem Event die Blicke auf sich zieht. Die gesamte, hochwertige Fotoboxtechnik inkl. Sofortdrucker für den Fotospaß ist im hinteren Teil des original VW T1 Busses integriert. Nehmt also auf der Rücksitzbank Platz, lasst euch fotografieren und begebt euch auf eine Zeitreise mit Unterhaltungswert.

Photobooth Bulli

Der Photobooth-Bulli lässt die Herzen jedes Oldtimer-Fans höherschlagen und ist mit seiner leuchtenden Farbe einfach ein absoluter Blickfang für jede Veranstaltung. Ich denke ihr könnt verstehen, warum er rein optisch unser absoluter Liebling ist 😉

WORAUF solltet ihr bei der Auswahl eines Fotobox-Anbieters achten?

Mittlerweile gibt es unzählige Photobooth-Modelle unterschiedlicher Anbieter auf dem Markt. Das reicht von spezialisierten Anbietern bis hin zu weniger ausgereiften Fotobox-Modellen. Für einen ungetrübten Photobooth-Spaß solltet ihr bei der Auswahl einer Fotobox einige Punkte klären:

  • Nutzung einer Spiegelreflexkamera
  • großer Touchbildschirm für eine einfache Bedienung durch einfache Berührung (beim Fernauslöser sind die Hände nicht frei; Funkauslöser können im Laufe des Abends verschwinden; Fußauslöser können zur Stolperfalle werden)
  • Anzeige eines Live Views zur einfachen Positionierung vor der Kamera
  • zusätzliche Lichtquelle wie ein Blitzlicht sorgt für gut ausgeleuchtete Fotos
  • Lieferung eines großen Accessoires-Sets für mehr Verkleidungsspaß
  • Sofortbilddrucker für Fotos innerhalb weniger Sekunden und ohne das Papier wechseln zu müssen
  • Kein Zeitlimit bei der Nutzung: denn je später der Abend, desto ausgelassener die Bilder 😉
  • Nutzung eines individuellen Layouts möglich
  • Support durch einen Mitarbeiter auch am Wochenende 

Vielleicht können euch auch Freunde einen Anbieter empfehlen oder ihr schaut euch auch mal die Bewertungen anderer Nutzer im Internet an. Achtet generell darauf, welche Services im Fotobox-Paket inklusive sind. Ein seriöser Anbieter sollte euch alle Services und Kosten übersichtlich darstellen, sodass ihr nicht von versteckten Kosten überrascht werdet. 

WO könnt ihr ein Photobooth mieten/kaufen?

Natürlich bei photobooth-in😉 Wir möchten mit unseren Fotoboxen zu vielen unvergesslichen Feiern und auf Fotos eingefangenen Glücksmomenten beitragen. Dafür setzen wir uns schon seit über sechs Jahren ein, entwickeln uns und unsere Modelle immer weiter und konnten dadurch schon auf tausenden Veranstaltungen „mitfeiern“.

Mit uns könnt ihr euch auf einen Partner mit jahrelanger Erfahrung verlassen. Wir wissen worauf es ankommt und sorgen mit qualitativ hochwertigen Fotoboxen für schöne Stunden voller Spaß und Erinnerungen für euch und eure Gäste.

All unsere Fotobox-Modelle werden in unserer hauseigenen Werkstatt konzipiert und gebaut, deshalb können wir neben der Vermietung auch den Verkauf von individuellen Fotoboxen an Fotografen, DJs, Hochzeitslocations uvm. anbieten. 

Wann steigt eure nächste Party? Wir sind gerne mit dabei und freuen uns, wenn wir euch und eure Gäste mit unseren Fotobox-Modellen begeistern dürfen!

Du möchtest Deine nächste Feier aufpeppen und Langeweile auf jeden Fall vermeiden? Dann kommt hier Dein Dream-Team: Fotospiel + Instax = tolle Unterhaltung und einmalige Bilder!

Doch wird das mit den Polaroid-Cams nicht zu teuer und wie viele Kameras benötigst Du überhaupt, damit die Gäste während des Spiels nicht unnötig warten müssen?

Wir stellen Dir heute eine geniale Möglichkeit vor, die Instax-Kameras für ganz kleines Geld an den Start zu kriegen!

Kameras einfach mieten – Gearflix macht´s möglich

Bei dem bundesweit aktiven Anbieter GEARFLIX kannst Du die witzigen Sofortbildkameras nicht nur kaufen, sondern auch einfach nur mieten!

Du lässt Dir mehrere Polaroid-Cams einfach per Post zusenden lassen, feierst damit ein rauschendes Fest und sendest danach alles wieder zurück. Und es kostet Dich nur ein paar Euro Miete!

Die Instax-Kameras erhöhen den Spaßfaktor des Fotospiels und sind super einfach zu bedienen. Bei unserer Hochzeit kamen sie übrigens auch zum Einsatz und begeisterten unsere Gäste. Klickt Euch mal in den Erfahrungsbericht rein.

Gästebuch mit Fotoaufgaben

Die richtige Kamera-Anzahl bestimmen

Um den Spielfluss nicht ins Stocken geraten zu lassen, solltest Du ausreichend Kameras anbieten. Die richtige Menge hängt von der Gästezahl ab:

  • bis 30 Gäste: 1-2 Kameras
  • bis 70 Gäste: 2-3 Kameras
  • bis 100 Gäste: 3-4 Kameras
  • über 100 Gäste: 4-5 Kameras

Bitte beachte: Selbstverständlich können auch große Runden mit 1 Kamera eine Menge Spaß haben! Allerdings funktioniert das nur, wenn das Fotospiel auf den ganzen Abend verteilt nebenher läuft. Falls Du es als eigenen Programmpunkt in Deinen Ablauf integrieren willst, dann sollten mehrere Kameras zur Verfügung stehen.

Siehe auch: “Der beste Zeitpunkt für das Fotospiel

Alternative zur Kamera: Der Fotodrucker!

Unser Fotospiel lässt sich natürlich auch wunderbar mit den Gästehandys spielen und dann musst Du Dir um die Kameras auch keine weiteren Gedanken machen. Allerdings empfehlen wir Dir dann unbedingt, einen Fotodrucker zur Verfügung zu stellen, damit Deine Gäste die Bilder direkt in den Händen halten und beispielsweise in ein Gästebuch einkleben können.

Das kann der Canon Selphy Drucker sein, den wir bei unserer Hochzeit (neben 2 Instax-Kameras) am Start hatten. Oder – falls Du auf die Polaroids nicht verzichten willst – dann kannst Du auch bei Gearflix den Instax Share Polaroid-Drucker mieten.

Deine Gäste gehen in beiden Fällen einfach mit ihrem Handy zum Drucker (vorinstallierte App vorausgesetzt), verbinden sich per W-Lan und drucken die Bilder in einer tollen Qualität direkt aus. Wobei wir das Handling beim Instax-Drucker deutlich einfacher fanden.

Tipp: Lasse die Fotos zusammen mit den Fotoaufgaben direkt in das schöne Fotobuch für Gäste kleben und erhalte so ein tolles Erinnerungsstück an Deine Feier.

Wichtig: Ausreichend Abzüge fürs Fotospiel einplanen

Deine Gäste sollen nicht mitten im Spiel zum Aufhören gezwungen werden, weil keine Abzüge mehr da sind. Plane daher lieber großzügig!

Für Sofortbildkameras gilt:

Abzüge = Gästezahl x 1,5

Also beispielsweise 60 Abzüge bei 45 Gästen.

Für Fotodrucker gilt:

Abzüge = Gästezahl x 1

Deine Gäste drucken ausschließlich gelungene Fotos aus, dadurch wird weniger Fotopapier benötigt. Bei den Sofortbildkameras wird beispielsweise auch einfach mal so geknipst, ohne dass eine Fotoaufgabe im Spiel ist. Folglich sollten diesen “freien” Schnappschüsse mit einkalkuliert werden.

Hinweis: Du kannst bei Gearflix die Abzüge gleich mitbestellen und nicht benutzte Pakete einfach wieder zurück senden, ohne dafür extra bezahlen zu müssen!

Wir wünschen Dir viel Spaß und ganz viele tolle Fotos!

Lieblingsmomente für immer festhalten. Wieso ein Fotodrucker Eure Feier bereichert und welche Modelle es gibt:

Die Party ist in vollem Gange und es herrscht eine mega Stimmung. Eure Gäste lösen fleißig die vielen kreativen Fotoaufgaben und fangen Eure Lieblingsmomente mit dem Handy ein.

Klingt perfekt? Es geht noch besser: Ein Fotodrucker verwandelt Handyfotos sekundenschnell, flexibel und mobil in greifbare Ergebnisse und pure Emotionen. So ein Drucker ist ideal, um die Bilder in einem Gästebuch inkl. kurzer Widmung zu verewigen. Fertig ist Euer ganz persönliches Fotobuch!

Damit es nicht an der Technik scheitert, haben wir in diesem Beitrag eine Übersicht der unterschiedlichen Modelle für Euch zusammengestellt.

So funktioniert’s auf Knopf-Druck:

Canon Selphy

Den Canon Selphy Fotodrucker gibt es zurzeit für ca. 100-120 € (je nach Anbieter) in den Elektrofachmärkten. Das Canon Papier ist nicht im Lieferumfang enthalten und kostet ca. 30 € für 108 Blatt.

Canon Selphy

 

Die Fotos lassen sich kabellos von Mobilgeräten an den Drucker übertragen:

Für Android Smartphones per kostenloser App (Canon Print App Plus Mopria) oder für iPhone Smartphones per AirPrint Support, ohne App. Mit dem Party-Shuffle Modus können sogar von 8 Smartphones gleichzeitig Fotos an den Drucker gesendet werden.

Tipp: Bittet Eure Gäste bereits in der Einladung darum, die App schon mal zu installieren.

Beim Canon Selphy ist übrigens auch der Direktdruck von kompatiblen Digitalkameras, USB-Sticks oder Speicherkarten möglich.

An den andockbaren Akku angeschlossen, kann das Modell dabei bis zu 54 Fotos im Postkartenformat drucken. Besser ist natürlich ein Stromkabel für Open-End-Drucke!

Die Druckgeschwindigkeit beim Postkartenformat liegt bei ca. 47 Sek., beim Kreditkartenformat bei ca. 27 Sek. Perfekt für einen kurzen Plausch am Fototisch, bis das Bild fertig ist!

HP Sprocket 200 Printer

Der HP Sprocket 200 Printer ist ein Fotodrucker für Polaroids und aktuell für ca. 80-100 € (je nach Anbieter) erhältlich. Im Lieferumfang sind, im Gegensatz zum Canon Selphy Drucker, 10 selbstklebende Bilder (5 x 7,6 cm) enthalten.

Beim Nachkauf liegen die Bilder ca. bei 0,50 €/Bild, was vergleichsweise günstig ist.

Die vielseitige, kostenlose und intuitive HP Drucker App ermöglicht Euren Gästen, die Fotos mit Hilfe von diversen Features (Filtern & Stickern) zu bearbeiten.

Das mobile Drucken aus sozialen Netzwerken ist übrigens auch möglich. Der Druck erfolgt binnen ca. 48 Sek.

Fujifilm Instax Mini Link Printer

Der Fujifilm Instax Mini Link Printer liegt preislich derzeit bei ca. 100 € (je nach Anbieter). Abzüge sind nicht im Lieferumfang enthalten und für ca. 15 € (20er Pack) auf Amazon erhältlich.

Der Akkubetrieb ist laut Hersteller für 100 Drucke ausgelegt. Die kostenlose App ist sowohl von IOS- als auch Android-Geräten steuerbar und bietet kreative Bearbeitungsmöglichkeiten. Darunter sogar eine Funktion, bei der man einen Ausschnitt aus einem Video als Bild entwickeln lassen kann. Wie cool!

Die Übertragung der Fotos dauert ca. 15 Sek., während der Druck mit 12 Sek. nur knapp darunter liegt.

Fazit:

Mit einem Fotodrucker sind der Kreativität Eurer Gäste keine Grenzen gesetzt. Individuelle Nachbearbeitungen bieten doppelten Spaß und sorgen für das gewisse i-Tüpfelchen. Der Drucker liefert eine Extraportion an Spaß, Unterhaltung und Interaktion.

Viel Spaß beim Sammeln Eurer Lieblingsmomente!

Digicam, Einwegkamera, Polaroidkamera oder Smartphone? Hier erfahrt Ihr, welche Kamera am besten zu Eurem Fotospiel passt!

Variante 1 – Digitale Kamera

Wahrscheinlich haben sie die meisten Leute sowieso zuhause rumliegen. Oft wird die Digicam nur für Urlaube benutzt und fristet ansonsten ein trauriges Dasein in irgendeiner Schublade. Doch dank unseres Fotospiels kriegt sie vielleicht eine neue Chance sich zu beweisen!

Vorteile

Die Bildqualität moderner Digicams ist meisten gut bis bis sehr gut. Die Akkus halten lange und lassen sich schnell austauschen, eine große Speicherkarte ermöglicht viele Fotos in hoher Qualität und die Übertragung der Bilder gestaltet sich recht einfach.

Im automatischen Modus lässt sich die Digicam auch gut von Gästen händeln, die nicht unbedingt die großen Technikfreaks oder Fotografen sind. Anschalten, Ausschnitt auf dem Display wählen und Fotografieren. Bilder, die nichts geworden sind, werden einfach gelöscht.

Nachteile

Falls man sich die Kamera extra für das Fotospiel anschaffen möchte, sollte man mindestens 150€ dafür investieren. Digitalkameras haben teilweise viele Knöpfe und lassen sich nicht immer intuitiv bedienen. Dadurch besteht die Gefahr, dass Einstellungen aus Versehen geändert werden.

Fazit

Top Allrounder – aber ein wenig kompliziert zu bedienen.


Variante 2 – Einwegkameras

Sie liegen oft auch ohne Fotospiel und Fotoaufgaben auf den Tischen bei Hochzeiten bzw. Partys herum: Einwegkameras haben einen speziellen Charme, sind aber mit Vorsicht zu genießen!

Vorteile

Die Kameras lassen sich günstig anschaffen und somit macht es Sinn gleich mehrere Kameras (an jeden Tisch eine) auszulegen. Dadurch können die Gäste zeitgleich Fotoaufgaben lösen. Die Bedienung ist denkbar einfach, ein Foto kriegt damit also jeder hin!

Nachteile

In Sachen Bildqualität können Einwegkameras heutzutage leider nicht mehr mithalten. Außerdem ist nach ein paar Fotos Schluss, denn der eingelegte Film ist schneller voll als befürchtet. Die Bilder lassen sich weder kontrollieren noch löschen, was allerdings wichtig wäre, da gerade bei Einwegkameras leider öfters mal ein Bild verwackelt.

Nach der Hochzeitsfeier müssen die Fotos umständlich und kostenaufwändig entwickelt werden. Es besteht keine einfache Möglichkeit die Fotos anderen Gästen zugänglich zu machen.

Fazit

Nettes Gimmick, aber für das Fotospiel eher nicht geeignet.


Variante 3 – Polaroidkamera

Wir alle lieben diese witzige Kamera immer noch und sie ist zum Glück nicht totzukriegen! Die Polaroidkamera macht quadratisch praktische Bilder auf Knopfdruck und nach ein bisschen Pusten und Wedeln lässt sich jedes Foto direkt bestaunen. Klingt so, als würde die Polaroidkamera gut zu Eurer Feier passen..oder?

Vorteile

Alleine die Kamera an sich ist ein absoluter Hingucker und es macht bereits Spaß sie einfach nur in der Hand zu halten. Das Foto wird sofort “ausgespuckt” und kann beispielsweise direkt ins Gästebuch geklebt werden.

Fotos machen mit der Polaroidkamera hat Eventcharakter und die Darsteller versammeln sich nach jedem Bild gespannt vor dem Polaroid, um das Ergebnis des Shootings zu sehen.

Nachteile

Die alten, meist gebrauchten Polaroidkameras sind schwierig zu kriegen (schaut mal bei ebay und Co) und das Einlegen / Austauschen der Filme ist nicht jedermanns Sache.

Bewegte Szenen (Braut fliegt durch die Luft) lassen sich nur sehr schwer scharf fotografieren und ohne Vorschau-Display sitzt nicht unbedingt jeder Schuss direkt. Das kann schnell dazu führen, dass viele unbrauchbare Polaroids entstehen. Der Betrieb mit Batterien ist heutzutage eher umständlich.

Tipp: Es gibt inzwischen moderne Versionen der Polaroidkameras (Instax, Leica), welche die meisten Nachteile ausgleichen können. Diese können wir absolut empfehlen und man kann die Kameras auch einfach mieten!

Fazit

Für Hochzeiten im Vintage Look ein absolutes Muss und auch sonst für jede Party immer eine gute Wahl!


Variante 4 – Das Smartphone

(Fast) jeder hat eines dabei und das Smartphone ist Fluch und Segen zugleich – doch schauen wir mal, wie es sich im Vergleich zu den anderen Varianten schlägt!

Vorteile

Jeder Gast kann sein eigenes Telefon zum Fotografieren benutzen, Ihr müsst also keine Kameras auslegen / anschaffen. Die Bildqualität ist heutzutage wirklich top und der Speicherplatz schier unendlich! Mit speziellen Apps lassen sich die Bilder sogar noch ein wenig pimpen.

Ihr könnt selbst stark bewegte Szenen gut einfangen und dank des Displays immer direkt kontrollieren, ob die Fotos etwas geworden sind.

Nachteile

Das Smartphone sollte während der Hochzeitsfeier / Party eigentlich möglichst wenig zum Einsatz kommen, denn es verleitet dazu mal schnell zu Chatten, E-Mails zu beantworten etc. Die Übertragung der Bilder ist etwas kompliziert, da sie auf allen Kameras einzeln herumschwirren.

Tipp: Richtet in den sozialen Medien einen Hashtag (z.B. #mariathomas0916) ein, unter dem die Bilder hochgeladen / gesammelt werden. Oder Ihr bittet die Gäste sie alle an Eure E-Mailadresse zu senden (tragt Hashtag oder Adresse am besten in das Wölkchen auf der Kartenrückseite ein). Benutzt dazu unseren praktischen Tischaufsteller.

Fazit

Das Smartphone ist praktisch, aber manchmal auch ein wenig nervig!


Photobooth Hinweis:

Die Fotoaufgaben der Hochzeitsedition lassen sich größtenteils auch gut in der Fotobox spielen. Ihr müsst dann allerdings ein paar Aufgaben aussortieren, z.B. “Fotografiere das schönste Element der Hochzeitsdeko”. Falls sich Eure Hochzeitsgesellschaft bereits schon gut untereinander kennt, passt die witzige Photobooth Edition sicher besser zu Eurem Event!

Wenn Ihr aber besonders auf ein schnelles, einfaches Kennenlernen der Gäste Wert legt, dann solltet Ihr trotzdem nochmal über die Hochzeitsedition nachdenken.

Wir wünschen Euch eine tolle Party und viel Spaß!